Mund-Nasen-Schutz made in Germany

JO-Care produziert den Mund-Nasen-Schutz in eigener Betriebsstätte in Harsewinkel auf einer vollautomatisierten Innovationsanlage eines deutschen Herstellers. Die Produktion erfolgt unter permanenter Einhaltung eines klinischen Reinraums der Klasse 5 mit neuster Lüftungs- und Filtertechnik.

Sämtliche Materialien, vom Siegel und der Verpackung, bis hin zur Maskenfiltereinlage und den verwendeten Polypropylen-Vliesen bezieht JO-Care aus regionalen und nationalen Lieferquellen.

Somit kann JO-Care autark von politischen Einfuhrbestimmungen und Drittstaatenregelungen die Produktion aufrechterhalten. Zudem gewährleistet JO-Care im Zuge dessen ihren Kunden und ihren Maskenträgern zu jeder Zeit eine gleichbleibende hochwertige Qualität in der Verarbeitung, der Maskenbeschaffung und im Tragekomfort.

Der JO-Care Mund-Nasen-Schutz hat ab dem 17.11.2020 ein TYP IIR Zertifikat gemäß DIN EN 14683:2019-10 und ist somit auch ein medizinisches Produkt und kann in Krankenhäusern und weiteren medizinischen Bereichen verwendet werden.

NEU! In Kooperation mit Lindenpartner bieten wir ab sofort auch FFP2-Schutzmasken Made in Germany an. Auch hier sind alle notwendigen Zertifikate vorhanden.

Jetzt auch Antigen-Schnelltest bei JO Care! Diese Tests sind offiziell vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM ) und vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) evaluiert und geprüft.

Verfügbare Unterkategorien:

Neue Preise - Preissenkung

Aufgrund der großen Nachfrage von Privat, Firmen und medizinischen Einrichtungen, vielen Dank dafür, konnten wir unser Einkaufsvolumen erhöhen, mit entsprechenden günstigeren Einkaufspreisen. Dadurch konnten wir unsere Produktionskosten drastisch senken. Diese Preissenkung möchten wir Ihnen ab sofort weitergeben. Dafür verkaufen wir Online nur noch die 50er VPE damit das Verhältnis zu den Versandkosten passt. Weiterhin haben wir für Großabnehmer diverse Staffelpreise hinterlegt. Weitere Staffelpreise fragen Sie bitte an. Made in Germany zählt eben doch.